Silvester Paris

Silvester Paris: Silvester 2019 / 2020 in Paris – Silvester nach Paris

Silvester-Party

Traditionell wird der Silvesterabend zunächst mit einem mehrgängigen Dinner begonnen, danach kommen die Pariser auf der Champs Elysee zusammen, um gemeinsam ins neue Jahr zu feiern. In Paris herrscht atlantisches Klima und so ist es auch am Neujahrsabend recht mild.

Silvester Open-Air feiern 2019/2020 in Paris

ANZEIGE
Es gibt in Paris zu Silvester kein Feuerwerk. Selber böllern ist inzwischen auch verboten, nachdem es immer wieder zu Beschädigungen von Gebäuden kam. Das große Feuerwerk am Eiffelturm, das man von Bildern kennt, wird nur am Nationalfeiertag am 14. Juli veranstaltet. Zu Silvester ist der Eiffelturm aber zumindest schon beleuchtet und um Mitternacht gibt es eine Lichtershow.

Die Pariser kommen dazu am Platz vor dem Eiffelturm zusammen oder auf der Champs-Élysée, von der man ebenfalls einen guten Blick auf den Eiffelturm hat. Die Champs-Élysée wird zu Silvester für Autos gesperrt und ist mit zahlreichen Lichterketten wunderschön beleuchtet. Ein Unterhaltungsprogramm oder Buden mit Essen oder Getränken – wie in Deutschland üblich – darf man allerdings nicht erwarten. Die Pariser haben üblichweise eine Flasche Champagner oder Wein und Plastikgläser dabei, mit denen um Mitternacht angestoßen wird.

Ein ebenfalls beliebter Ort zum Feiern ist Montmartre, das Künstlerviertel in Paris – es ist der höchste Punkt der Stadt, so dass man einen wunderschönen Blick über die funkelnde Stadt hat. Auf dem Montmartre findet ein großes spektakuläres Fest mit vielen Highlights für junge Leute statt. Es gibt neben Jongleuren und verschieden Künstlern eine Party, die bis in die Morgenstunden dauert.

Silvesterparty 2019/2020 in Paris feiern

ANZEIGE
Für die Franzosen gehört zu einem gelungen Fest unbedingt ein Silvestermenü und dieser Tradition sollten Sie sich anschließen. An Silvester speist man ein mehrgängiges Menü namens “Répas de reveillon”, das aus mindestens 3-4 Gängen besteht. Die Speisen sind von Restaurant zu Restaurant unterschiedlich, in der Regel sind es aber typisch französische Gerichte wie Austern, Foie gras, Hummer, Coq au vin, Trüffel und Käse. Die Silvestermenüs sind sehr üppig und dauern meist den ganzen Abend. Das Essen ist allerdings auch nicht gerade preiswert, für ein Menü mit Getränken müssen Sie mit mindestens 150 Euro pro Person rechnen. In einigen Restaurants können Sie auch an Silvester à la carte speisen, meist ist die Buchung eines Silvestermenüs aber Voraussetzung für eine Platzreservierung. Und reservieren müssen Sie unbedingt, denn es ist äußerst schwierig, am Silvesterabend spontan noch einen Tisch zu bekommen. Viele Restaurants haben an diesem Abend geschlossene Gesellschaften zu Gast und die anderen sind nahezu komplett ausgebucht.

Paris bietet aber noch viele weitere Events für den Silvesterabend. Sie können zum Beispiel ein Theater, ein Konzert oder einen Silvesterball besuchen. Oder Sie feiern im Vergnügungsviertel Pigalle und besuchen ein Revuetheater, wie zum Beispiel das berühmte Moulin Rouge.

Beliebt ist auch eine Fahrt mit den Bateaux Mouches oder anderen Schiffen auf der Seine. Oft werden hier spezielle Silvesterevents mit Galadinner angeboten (Preise zwischen 250-450 Euro pro Person). Es ist üblich, bei einer solchen Silvesterfahrt schicke Kleidung tragen. Tickets sollten Sie bereits vor Silvester reservieren.

Auch für die Silvesterpartys in den Clubs und Kneipen sollte man sich unbedingt einen Platz reservieren, denn auch hier ist es eine Herausforderung, spontan noch irgendwo reinzukommen. Die Eintrittspreise sind recht hoch (mindestens 10 Euro, eher 20-30 Euro) und die Getränkepreise oft ebenfalls nicht gerade preiswert. Für ein kleines Bier zahlt man schon mal 8 Euro – und das nicht in einer Luxusdisko, sondern in einem ganz normalen Club. Günstiger ist das Bier in einem der vielen Pubs.

Im Quartier Latin (Arrondissement 5) finden sich sehr viele Bars und Kneipen. Hier stehen die Chancen gut, auch an Silvester ohne Eintritt einen Platz zu bekommen. Das Quartier Latin ist das traditionelle Studentenviertel von Paris, heute ist es aber mehr von Tourismus und Gastronomie geprägt, was sich auch in den Preisen niederschlägt. Die Studenten von heute halten sich deswegen eher in den Arrondissements 10 und 11 auf. Auch hier finden Sie viele Bars und Clubs, in denen Sie zu moderaten Preisen Silvester feiern können.

Rund um die Champs-Elysées gibt es ebenfalls viele Nachtclubs, die hauptsächlich von Touristen besucht werden und dementsprechend etwas teurer sind. Bei den Einheimischen ist das Viertel Bastille beliebt und der Bezirk Marais, der auch Zentrum der Schwulenszene ist.

Auf dem Montmartre finden sich viele nette Bars und Cafés. Im angrenzenden Rotlichtbezirk Pigalle finden sich neben dem berühmten Moulin Rouge viele weitere anrüchige Lokale, aber auch einige gute Musikkneipen.

In Paris wird spät und lange zu Abend gegessen, so dass die Pariser meist nicht vor Mitternacht ausgehen. In der Regel haben die Clubs erst ab 23 Uhr geöffnet, manche sogar noch später. Generell ist schicke Kleidung empfehlenswert. Wir haben für Sie eine Auswahld der beliebtesten Pariser Clubs zusammen gestellt:

Rex Club

Im Elektro-Club Rex legen regelmäßig bekannte Djs aus ganz Europa auf. Die großartige Akustik und die Einrichtung aus den 20er Jahren locken viele Tanzwütige in den Club. Geöffnet wird erst spät, meist gegen 2 oder 3 Uhr nachts.
Zur Homepage des Rex Club

Le Baron

Der kleine Nachtclub Le Baron gehört zu den angesagtesten Clubs in Paris, dementsprechend finden sich hier auch viele prominente Gäste. Le Baron ist mehr eine Bar als ein Tanzclub, es gibt aber Musik und häufig auch Livekonzerte.
Zur Homepage des Le Baron

La Fleche D’Or

Der alternative Club La Fleche D’Or befindet sich in einem alten Bahnhof. Abends spielen am Wochenende Livebands, ab Mitternacht legen Djs auf. Es gibt ein Restaurant und einen Außenbereich zum Rauchen. Der Eintritt ist kostenlos, es gibt aber einen Mindestverzehr (ca. 5-10 Euro).
Zur Homepage des Club Le Fleche D’Or

ANZEIGE

Le Queen

Im Schwulenclub Le Queen treffen sich Schwule, Transvestiten, Künstler und Prominente. Auf der Tanzfläche heißt es sehen und gesehen werden. Musik und Dresscode wechseln je nach Themenabend, aufgestylt ist aber immer angesagt.
Zur Homepage des Le Queen

Djoon Club

Im Djoon Club kommen Fans von Funk, Disco und Soul auf ihre Kosten. Häufig legen internationale DJ-Berühmtheiten auf. Leider ist es schwer reinzukommen, man sollte am besten im schicken Vintage-Partydress kommen.
Zur Homepage des Djoon

Hotels in Paris zu Silvester

Wenn Sie noch auf der Suche nach Ihrem Wuschhotel in Paris sind, werfen Sie doch einen Blick in unsere Rubrik „Hotel-Suche“. Neben hilfreichen Tipps können Sie hier auch direkt nach verfügbaren Hotelzimmern suchen:

 

Reise-Zubehör

In unserer Rubrik Reise-Zubehör finden Sie Empfehlungen für Ihre Reise nach Paris, wie beispielsweise Restaurantführer, Stadtpläne und Tagesrucksäcke.

 

Erfahrungsberichte

Falls Sie bereits einmal Silvester in Paris verbracht haben, freuen wir uns auf Ihre Erfahrungsberichte und Tipps. Ebenso können Sie uns auch gerne eine Frage hinterlassen, falls Sie bestimmte Informationen auf unserer Seite vermissen. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

Silvester Paris: Silvester 2019 / 2020 in Paris - Silvester nach Paris

Nicht nach Paris? Dann vielleicht nach:
Amsterdam, Berlin, Hamburg, London, Prag, Barcelona, Budapest, Kopenhagen, Madrid, Mallorca, Moskau, Rom, Venedig, Warschau oder Wien?

Noch mehr Urlaubsziele zu Silvester finden Sie auf silvester-urlaub.info

Fragen & Erfahrungen zu Silvester in Paris

  1. Hoff sagt:

    Ich bitte um ein gutes,romantisches Hotel mit Menue und Tanz zu Silvester